Hey, ich bin
Sebastian Mies

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 35
Konfession: -
Ehestand/Kinder: Ledig
Beruf: Produktmanager

Ich wohne im Herzen der Südstadt, im Vringsveedel. Geboren in Köln, aufgewachsen im Umland und seit über einem Jahrzehnt in der Südstadt. Ich arbeite bei der RheinEnergie, bin leidenschaftlicher Kaffeetrinker und Hobbyfotograf.

Ich möchte mich im Rat der Stadt Köln engagieren, weil wir neue Ideen und Impulse brauchen, um die Probleme von heute und morgen anzugehen und zu lösen. Im Kleinen pragmatisch und schnell, im Großen mit Innovation und klaren Perspektiven.

mies2020.de

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Zweckentfremdung von Wohnraum eindämmen.

Wohnungsbau weiter stärken z.B. durch Bebauung versiegelter Flächen und Schließung von Baulücken.

Ausbau des ÖPNV Angebots (Verbesserung der Taktung auch am Wochenende, Aufbau On-Demand Dienste)

Stärkung der kommunalen Wirtschaft und Handel als Investitionen in die Zukunft unserer Stadt.

Ausbau des Startup Ökosystems und Köln attraktiver für innovative Unternehmen machen.

Sauberkeit, Sicherheit und Steigerung der Aufenthaltsqualität auf öffentlichen Plätzen in Köln.

Hey, ich bin
Simone-Chantal Büttgenbach

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 43
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Lebenspartnerschaft / 2 Kinder
Beruf: selbstständig tätig, gelernte Versicherungskauffrau
Parteiämter: Leiterin des AK Kinder, Jugend und Familie; Stellv. Vorsitzende des Ortsverbandes Innenstadt-Süd; Stellv. Vorsitzende des Stadtbezirks Innenstadt/Deutz

Realschulabschluss an der Ursulinenschule; Abschluss Höhere Handelsschule - Berufskolleg Deutzer Freiheit; Ausbildung zur Versicherungskauffrau; Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson;
Seit Januar 2010 selbstständig

Ehrenämter:

  • Mitglied im AK Jugendhilfe
  • Mitglied im AK Schule und Weiterbildung
  • Mitglied im AK Gesundheit und soziale Dienste
  • Mitglied im Verband selbstständiger Frauen "Schöne Aussichten"

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Köln als kinderfreundliche Kommune muss auch insgesamt familienfreundlich sein.
Die Rahmenbedingungen für Väter und Mütter zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf müssen verbessert werden.
Transparenz und Unterstützung bei Betreuungsangeboten (U3/Ü3/ Nachmittagsbetreuung in der Schule); Spielplätze für Kinder und Jugendliche, Mehrgenerationenhäuser fördern!

Hey, ich bin
Alexander Yohannes

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 23
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet, keine Kinder
Beruf: Student Humanmedizin
Parteiämter: JU Köln - Beisitzer im Kreisvorstand, Campus Union Köln - Vorsitzender

Hey liebe Innenstädter,

mein Name ist Alexander Yohannes.
Ich bin 23 Jahre alt und in der Hochstadenstraße, mitten im Kwartier Latäng, aufgewachsen.
Ich studiere im 10. Semester Medizin an der Uni Köln und werde in zwei Jahren in den Beruf einsteigen.
Neben meinem Engagement in der CDU und JU seit 2013 spiele ich gerne Floorball und jogge um den Aachener Weiher.
Dieser Wahlbezirk ist mein Lebensmittelpunkt.
Um ihn auch #verantworten zu dürfen, kandidiere ich für den Rat der Stadt Köln!

https://www.yohannes-koeln.de

Ehrenämter:

  • ehrenamtliche Bafögberatung, Studienpate für Studierende mit Migrationshintergrund

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

- Wir brauchen mehr Sicherheit,
damit wir ruhig schlafen und unbesorgt feiern können.

- Wir brauchen mehr Aufenthaltsqualität,
damit wir überall in der Innenstadt Oasen der Erholung haben.

- Wir brauchen kölsche Originalität,
damit wir auch noch in Zukunft in Studentenclubs feiern können.

- Wir brauchen besseren Verkehr,
der alle Verkehrsteilnehmer im Blick behält.

- Wir brauchen Unterstützung für Kinder,
damit die Zukunft unserer Pänz nicht von Bearbeitungsstau in Ämtern ausgebremst wird.

Hey, ich bin
Dirk Michel

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 48
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: verheiratet, 2 Kinder
Beruf: Sachverständiger für Immobilienbewertung (TÜV-geprüft)
Parteiämter: CDU-Vorsitzender Stadtbezirk Innenstadt und Deutz
Mandate: Mitglied im Rat der Stadt Köln

Hey, ich bin
Florian Weber

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 40
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: ledig
Beruf: Diplom Wirtschaftsinformatiker, tätig als IT-Manager
Parteiämter: Vorsitzender der CDU Köln City Nord

Geboren in Köln, aufgewachsen in Pulheim, 39 Jahre alt

Im Jahr 2001 nach Köln gekommen, seit zehn Jahren in der nördlichen Innenstadt zu Hause, aktuell wohne ich im Kunibertsviertel.

Studium der Wirtschaftsinformatik, anschließend Jobeinstieg im Lufthansa Konzern, aktuell tätig als Head of Data & BI bei Eurowings Digital in Köln Mülheim

Ehrenamtlich engagiert im cnetz – Verein für Netzpolitik e.V. und im Wirtschaftsrat der CDU e.V., seit 3 Jahren Vorsitzender der CDU in den Veedeln rund um den Ebertplatz

In der Freizeit meistens draußen beim Surfen, Schwimmen, Tennis oder Radfahren

Ehrenämter:

  • Mitglied im Vorstand von cnetz – Verein für Netzpolitik e. V.
  • Mitglied der Bundesfachkommission Internet und Digitale Wirtschaft im Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Bei meiner politischen Arbeit zählt für mich das #miteinander. Statt Ideologie sind mir die Lösungen für die Menschen wichtig. Dabei habe ich besonders Ihre Bedürfnisse nach Sicherheit, Mobilität, Lebensqualität und Bürgernähe im Blick.

Mehr Sicherheit und Sauberkeit auf unseren Straßen und Plätzen #sicherundsauber
Mehr Raum für die Zukunft unserer wachsenden Stadt #raumfürzukunft
Verkehr miteinander statt gegeneinander organisieren #verkehrfüralle
Die Stadt Köln zum modernen Dienstleister machen #bürgernähe
Die Folgen der Corona Pandemie gemeinsam bewältigen #merstonnzesamme

Hey, ich bin
Mario Schmitz

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 25
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Ledig
Beruf: Lehramtsstudent (Mathematik und
Sozialwissenschaften)
Parteiämter: Stellv. Vorsitzender CDU Köln-Deutz
Mitglied im Vorstand des Stadtbezirkes CDU-Köln Innenstadt & Deutz

mario-schmitz.de

Ehrenämter:

  • Vorsitzender Junge Union Innenstadt & Deutz
  • Mitglied im Vorstand der CampusUnion/RCDSKöln
  • katholische Jugendarbeit

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Sicherheit und Sauberkeit
Angsträume beseitigen - Vandalismus und Vermüllung härter ahnden

Vernünftige Mobilität und Umweltschutz
Lärm und Verkehrsbelastungen beseitigen - optimierte Verkehrskonzepte

Wirtschaft stärken
Zahnrad zwischen Akteuren vor Ort und Land sein - Inhaber unterstützen

Moderne Schulen und Kindergärten
Bestmögliche Sanierung und Ausstattung - Ort für optimales Lernklima

Veedelsidentität stärken
Kölsches Brauchtum und Traditionen pflegen - Sport- und Freizeiteinrichtungen fördern

Beste Lebensqualität für alle Generationen
Bezahlbarer Wohnraum - Barrierefreiheit ausbauen - Spielplätze und Grünflächen pflegen

Hey, ich bin
Marc Hennemann

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 47
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Ledig
Beruf: Diplom-Finanzwirt (FH)
Parteiämter: stellvertr. Vorsitzender CDU Ortsverband Bayenthal/Marienburg
Vorstandsmitglied CDU Stadtbezirksverband Rodenkirchen

Ich komme ursprünglich aus Düsseldorf. Dort bin ich aufgewachsen, habe mein Abitur gemacht und eine Lehre zum Bankkaufmann absolviert. Vor 25 Jahren bin ich den Rhein stromaufwärts nach Köln Bayenthal gezogen. Seit Abschluss des Studiums an der Fachhochschule des Bundes bin ich Beamter im gehobenen Zolldienst und als Prüfer im Außendienst beim Hauptzollamt Köln beschäftigt. In der CDU, und früher auch in der Jungen Union, engagiere ich mich seit über 20 Jahren im Kölner Süden für unsere Stadt.

www.cdu-koeln-sued.de

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Köln ist eine erfolgreiche, lebenswerte und großartige Stadt im Westen Deutschlands und im Herzen Europas. Mit Angst und Verboten gestalten wir keine Zukunft. Mit Optimismus, Mut und klugen Ideen werden wir große Herausforderungen unter anderem bei den Themen Sicherheit, Verkehr, Klima, Bildung und Stadtentwicklung meistern. Ich werde ich mich bürgernah und konstruktiv dafür einsetzen, praxistaugliche Lösungen zu entwickeln.

Hey, ich bin
Constanze Aengenvoort

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 44
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Ledig
Beruf: Referatsleiterin für Informationsdienste im Generalvikariat Köln
Parteiämter: Vorsitzende Ortsverband Bayenthal/Marienburg; Stellv. Vorsitzende Stadtbezirksverband Rodenkirchen
Mandate: Stellv. Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Rodenkirchen

Ich wurde 1976 in Köln geboren und bin in Rondorf aufgewachsen. Zum Studium (Geschichte und Verwaltungswissenschaften) bin ich nach Bonn und Speyer gezogen. Nach beruflichen Stationen in Stuttgart und Mecklenburg-Strelitz bin ich 2008 zurück nach Köln gekommen. Seit 11 Jahren arbeite ich im Generalvikariat des Erzbistums Köln, zurzeit als Referatsleiterin für Informationsdienste.
Neben der Politik spiele ich mit Begeisterung Tennis, tobe mit meinen Nichten oder entspanne bei Yoga.

www.constanze-aengenvoort.de

Ehrenämter:

  • Vorstandsmitglied im Kirchbauverein St. Matthias

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Wohnen hat eine hohe Priorität in meiner politischen Agenda, insbesondere das Wohnen für Familien. Ich setze mich für genügend Kita- und Schulplätze ein.
Wir benötigen Parks und viel städtisches Grün, um das Stadtklima zu verbessern und Wohnen in der Stadt auch in Zukunft attraktiv sein zu lassen.
Und wir müssen in Köln einen Mobilitätsmix anbieten. Wir benötigen fließenden Verkehr auf Hauptverkehrsachsen ebenso wie ein dichtes und abgestimmtes Radewegenetz.

Hey, ich bin
Dr. Janina Jänsch

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 42
Konfession: evangelisch

Ehestand/Kinder: in fester Beziehung lebend
Beruf: Geschäftsführerin des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm)

Mehr Informationen über mich finden Sie unter www.janina-jaensch.de.

Ehrenämter:

  • kooptiertes Vorstandsmitglied im CDU Stadtbezirksvorstand Rodenkirchen
  • kooptiertes Vorstandsmitglied im CDU Ortsverband 23
  • Vorstandsmitglied der Theodor-Fischwasser-Stiftung

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Wirtschaftsstandort Köln stärken
Ein starkes Köln bedeutet sichere Jobs und auskömmliche Steuereinnahmen für die Stadt.

Verkehr muss fließen
Alle Verkehrsmittel haben ihre Berechtigung in unserer Stadt, auch das Auto.

Veedel nachhaltig entwickeln
Neuer Wohnraum muss in bestehende Strukturen eingebettet und die Infrastruktur wie Schulen oder den Verkehr mitgedacht werden.

Umwelt- und Klimaschutz aktiv gestalten
Ich stehe für eine Politik, die nicht auf Verbote setzt, sondern Alternativen bietet.

Hey, ich bin
Monika Roß-Belkner

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 68
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet, keine Kinder
Beruf: Diplom-Volkswirtin
Parteiämter: OV - stellv. Vorsitzende
SB - Beisitzerin
KP - Beisitzerin
Mandate: Ratsfrau seit 2014
davor 15 Jahre Bezirksvertreterin
2004 -2009 Bezirksbürgermeisterin

Jhrg. 1951, in Köln geboren, aufgewachsen in Godorf, katholisch, verheiratet, keine Kinder, 1970 Abitur an der Ursulinenschule in Hersel, Studium an der UNI Bonn, 1975 Abschluß als Diplom-Volkswirtin, langjährige Tätigkeit in der freien Wirtschaft vorwiegend in Köln und München, zuletzt tätig als Projektmanagerin von IT-Großprojekten, erfahren, bürgernah, demokratisch

www.monika-rossbelkner.de

Ehrenämter:

  • Gemeindecaritas, IG Hahnwald, IG Godorf, GRKG-Große Rodenkirchener
  • Karnevalsgesellschaft, TUS Rondorf

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Nah beim Bürger! Für ihn möchte ich Politik machen, seine Sorgen und Nöte aufgreifen und so Köln gestalten und verantworten. Tief verwurzelt im Wahlkreis geht es um bezahlbaren Wohnraum, ortsnahe Kita- und Schulplätze, Einkaufsmöglichkeiten, Sport, Grün und Arbeitsplätze. Der Verkehr muß fließen, z.B. ein neue Rheinquerung muss her. Ich stehe für das Ehrenamt, die Vereine, die bunte Vielfalt sowie für ein sicheres Köln und ein friedliches Miteinander.

Hey, ich bin
Christoph Schykowski

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 59
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: geschieden, 3 erwachsene Söhne
Beruf: Selbst. Dipl.Kfm.
Parteiämter: OV-Vorsitzender CDU-Zollstock
stv. Stadtbezirksvorsitzender SB Rodenkirchen
Vorstandsmitglied OMV-Köln
Mandate: 1. stellvertretender Bezirksbürgermeister und Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Rodenkirchen

Ehrenämter:

  • Vorstandsmitglied im Kirchenvorstand der Pfarrgemeinde St. Pius in Zollstock
  • Vorstandsmitglied der Kath. Familienbildung Köln e.V.

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Geschäfte und Gastronomie - Die Einkaufsvielfalt muss erhalten und verbessert, Restaurants und Gaststätten müssen unterstützt werden.

Gute Verkehrsinfrastruktur - Der Verkehr muss fließen, egal ob im Auto, Bus, in der 12, auf dem Fahrrad, oder zu Fuß. Wir brauchen ausreichend Parkplätze. Die 12 muss abends öfter fahren.

Sauberkeit – Müllbehälter, wo sie nötig sind. Intensivere Kontrollen in den Parks.

Stärkung der Zollstocker Vereine – Et Hätz schleiht em Veedel. Unterstützen wir die Vereine!

Hey, ich bin
Aaron Appuhn

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 27
Ehestand/Kinder: verheiratet
Beruf: Soldat
Parteiämter:Mitglied im Vorstand der CDU Lindenthal
Mitgliederbeauftragter der CDU Sülz/Klettenberg

Ehrenämter:

  • Stv. Vorsitzender JU Köln
  • Mitgliederbeauftragter der JU Lindenthal

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Köln ist Millionenstadt, Wirtschaftsstandort und Karnevalshochburg. Kurzum unsere Heimat. Das soll Köln auch noch in 50 Jahren sein. Dafür benötigen wir eine intelligente Verkehrskonzeption, eine familienfreundliche und nachhaltige Stadtentwicklung sowie einen konsolidierten Haushalt. Insbesondere müssen die Themen Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung eine zentral Rolle spielen, um unsere Kölsche Heimat für die Zukunft fit zu machen.

Hey, ich bin
Claudia Heithorst

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 54
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: 2 Kinder
Beruf: Bürokauffrau
Parteiämter: Mitglied im Vorstand OV 30
Mandate: 1999 -2014 Mitglied der Bezirksvertretung Lindenthal,
Seit 2017 Mitglied des Rates der Stadt Köln
Seit 2014 Mitglied im Wirtschaftsausschuss
Mitglied im Aufsichtsrat der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs GmbH
Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss der Stadt Köln

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

- Radfahren ist in den Veedeln immer noch die klimafreundlichste Art sich fortzubewegen. Von daher trete ich weiter für mehr Radwege und auch intakte Radwege ein

- Für Pendler, die täglich weitere Strecken zu ihrer Arbeitsstätte haben ist oft ein PKW notwendig. Hier müssen weiter die Ampelschaltungen, wie zuletzt auf der Luxemburger Straße, abgestimmt werden.

- Ausgehen und Einkaufen ist in den Veedeln ein Zeichen von Lebendigkeit. Wie schon zu Zeiten von Corona müssen auch ohne Corona Gebührenerhöhungen für die Nutzung von öffentlichem Raum auf Notwendigkeit geprüft werden

- Dem Handel muss durch flexible Öffnungszeiten entgegengekommen werden

Hey, ich bin
Dr. Martin Schoser

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 58
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: verh., sechs Kinder
Beruf: Geschäftsführer, Dipl.-Kfm.
Parteiämter: Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Lindenthal
Stellv. Vorsitzender des CDU-Stadtbezirks Lindenthal
Mandate: Mitglied des Rates der Stadt Köln
Vorsitzender des Bauausschusses
Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland

In der Kölner Innenstadt geboren. Nach Abitur am Lindenthaler Apostelgymnasium und Grundwehrdienst, Studium der Betriebswirtschaftslehre in Bayreuth und Köln sowie Promotion an der Uni zu Köln. Besondere Interessen: Kommunalpolitik mit gestalten, Sport, Engagement bei lokalen Vereinen/Initiativen, Mitgründung des Fördervereins Lindenthaler Tierpark. Freizeit: Ausflüge und gemeinsame Zeit mit der Familie sowie Mediennutzung für aktuelle Nachrichten, Natur im Stadtwald und Gartenarbeit genießen.

www.martin-schoser.de

Ehrenämter:

  • Stellv. Vorsitzender des Vereins zur Förderung christlicher Kunst und Unterstützung der Künstlerseelsorge e.V. des Erzbistums Köln
  • Vorstandsmitglied des Fördervereins Lindenthaler Tierpark

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

- Schulsanierungen und –neubauten weiter vorantreiben
- Optimierung des Verkehrsflusses
- Weitere Modernisierung von Grün-, Spiel- und Sportanlagen
- Lokale Wirtschaft und Initiativen im Veedel stärken
- Sicherheit durch Ordnungspartnerschaften
- Förderung der Vereine
- Generationenvielfalt in allen Politikbereichen
- Regionale Zusammenarbeit weiter intensivieren
- Dass die CDU stärkste Fraktion wird, um mit ihrer Politik nachhaltig gestalten zu können.

Hey, ich bin
Felix Spehl

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 22
Konfession: Evangelisch
Ehestand/Kinder: ledig
Beruf: Jura-Student

https://www.felix-spehl.de/

Ehrenämter:

  • Vorsitzender Junge Union Mittelrhein
  • Spitzenkandidat der Jungen Union Köln für die Kommunalwahl
  • Mitglied im Parteivorstand der CDU Köln
  • Mitglied im CDU Ortsverbandsvorstand Lindenthal

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Frischer Wind für unser Braunsfeld, Lindenthal & Müngersdorf: 

Starker Rechtsstaat:
1.    Stärkung unseres Ordnungsamtes.
2.    Videoüberwachung an Gefährdungsplätzen.
3.    Größere Mülleimer & konsequente Strafen bei Vermüllung.

Stadtentwicklung – Braunsfeld, Lindenthal & Müngersdorf: 
1.    Aufwertung & Pflege unserer Veedel durch z.B. neue Brunnenanlagen, Sitzmöglichkeiten, Grünfläche und mehr Außengastronomie.
2.    Mobilitätsmix gewährleisten: Sanierung der Veedel-Straßen, Schaffung von Fahrradstellplätzen & Attraktivität der KVB steigern.
3.    Interkommunale Zusammenarbeit mit unseren Nachbargemeinden.

Gute Arbeitsplätze:
1.    Zukunftsinvestitionen in den Kölner Wirtschaftsstandort.
2.    Digitalisierung der Kölner Verwaltung.
3.    Kommunale Wirtschaftsförderung stärken.

Bewahren und Erhalten:
1.    Artenschutz in Köln gewährleisten.
2.    Mehr Wildblumen- und Grünflächen.
3.    Begrünung der Strecke der KVB Linie 1 & der KVB-Haltestellen-Dächer.

Unser christliches Miteinander:
1.    Bau neuer Seniorenhäuser & Wohnstifte.
2.    Einführung weiterer kostenloser Freizeitangebote.
3.    Stärkung der Vereine & des Ehrenamts.

Chancengleichheit für alle Kölner Pänz: 
1.    Sanierungen, Modernisierung & Digitalisierung unserer Schulen.
2.    Gutes Schulplätze-Angebot im Kölner Westen.
3.    Qualitativ hochwertige Frühbildung.

Hey, ich bin
Bernd Petelkau

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 55
Konfession: evangelisch
Ehestand/Kinder: verheiratet/ 4 Kinder im Alter von 13, 15, 17 und 19 J.
Beruf: Diplom-Kaufmann
Parteiämter: Vorsitzender CDU Köln,
Vorsitzender CDU Stadtbezirk Lindenthal,
Stv. Vorsitzender CDU Bezirk Mittelrhein,
Mandate: Aufsichtsratsvorsitzender RheinEnergie AG,
Aufsichtsratsvorsitzender KölnKongress GmbH,
Vorstandsmitglied Förderkreis Kölner Dommusik,

www.berndpetelkau.de

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Wirtschaft / Wohnen:
Stärkung von Handwerk und Mittelstand
Ausweisung weiterer Baugebiete nur bei gleichzeitiger Schaffung der Infrastruktur

Kriminalitätsbekämpfung:
Mehr Präsenz von Polizei & Ordnungskräften in den Wohngebieten.

Verkehr / Mobilität:
Hauptverkehrsachsen müssen leistungsfähig bleiben
Ausweitung des Busangebots (insbes. von Junkersdorf nach Lindenthal)

KiTa / Schule / Bildung:
KiTa-Plätze für alle Kinder in den Veedeln
Flexible Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder

Klima & Umwelt:
Schaffung eines Landschaftsparks „Grünzug West“ parallel zur Autobahn A4

Hey, ich bin
Teresa De Bellis-Olinger

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 47
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: verheiratet, 2 Kinder (12 und 10 Jahre)
Beruf: geprüfte Übersetzerin & allg. beeidigte Dolmetscherin für die italienische Sprache
Parteiämter: Mitglied im Parteivorstand, Stellv. Vorsitzende des SB3, Vorsitzende des CDU-OV33
Mandate: Mitglied im Rat der Stadt Köln

Mitglied der Widdersdorfer Interessengemeinschaft e.V.
Mitglied der Dorfgemeinschaft Widdersdorf,
Mitglied im Bürgerverein Lövenich im Brennpunkt e.V.
Mitglied der KFD Lövenich
Mitglied im Freundeskreis Städtepartnerschaft Köln-Turin e.V.

www.debellis-lingua.de

Ehrenämter:

  • Mitglied der Com.It.Es Colonia
  • Vorstandsmitglied im Freundeskreis
  • Städtepartnerschaftsverein Köln-Turin

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Wachstum / Wohnen:
Stärkung von Handwerk und Mittelstand
Ausweisung weiterer Baugebiete nur bei gleichzeitiger Schaffung der Infrastruktur

Klima & Umwelt:
Erhalt der Frischluftschneise zwischen Lövenich und Widdersdorf
Schaffung eines Landschaftsparks „Grünzug West“ parallel zur Autobahn A4

KiTa / Schule / Bildung:
KiTa-Plätze für alle Kinder in den Veedeln
Flexible Nachmittagsbetreuung für Grundschulkindern
Zügige Fertigstellung der Gymnasien in Lövenich, Weiden & Widdersdorf

Jugend / Senioren / Vereine:
Errichtung eines Skaterparks in Widdersdorf
Bau weiterer Pflegeeinrichtungen
Bau eines Hauses der Vereine für den Kölner Westen

Sport:
Instandsetzung des Sportplatzes in Lövenich
Bau einer Beachvolleyballanlage in Widdersdorf
Errichtung von Bewegungsparcours in Weiden und Widdersdorf

Verkehr / Mobilität:
Hauptverkehrsachsen müssen erhalten bleiben
Ausweitung des Carsharings
Verlängerung der Linie 4 (Böcklemünd – Widdersdorf)
Ausweitung des Busangebots (auch durch Alt-Widdersdorf)
Instandsetzung & Ausbau der Radwege

Kriminalitätsbekämpfung:
Mehr Präsenz von Polizei & Ordnungskräften in den Wohngebieten

Hey, ich bin
Celina Knöller

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 21
Beruf: Studentin der Rechtswissenschaften
Parteiämter: stell. Vorsitzende des Ortsverbands Ehrenfeld
Schriftführerin im Kreisvorstand der JU Köln
stellv. Vorsitzende der JU Ehrenfeld

Ehrenämter:

  • Stellv. Landesvorsitzende Frischluft NRW e.V.
  • Vorsitzende Frischluft Köln e.V.

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Saubere Veedel: Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum verbessern
Venloer Straße: Neuordnung der Verkehrssituation
Lokale Betriebe und Einzelhandel stärken
Schulen: Schulsanierungen, zeitgemäße Ausstattung, weiterer Schulstandort in Ehrenfeld
Fahrradfreundliche Veedel und neue Mobilitätskonzepte: Attraktivität und Sicherheit des Radverkehrs steigern, Veränderung unserer Mobilität aktiv mitgestalten.
Sicherheit an Bahnhaltestellen und auf Plätzen verbessern

Hey, ich bin
Simone Schäfer

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 40
Konfession: Evangelisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet, 2 Kinder
Beruf: Rechtsanwältin
Parteiämter: Stellvertretende Vorsitzende CDU Ortsverband Ehrenfeld
Beisitzerin CDU Stadtbezirksvorstand Ehrenfeld

Ich wurde am 10.05.1980 in Viersen am Niederrhein geboren. Nach dem Abitur habe ich in Marburg und Bonn Rechtswissenschaften studiert. Seit 2008 bin ich als Rechtsanwältin zugelassen und war seitdem in verschiedenen Kanzleien in Köln tätig. Heute arbeite ich in einer mittelständischen Wirtschaftskanzlei am Ring im Bereich des Arbeitsrechts.

Ich wohne mit meinem Mann und unseren beiden Kindern (12 und 9 Jahre alt) in Neuehrenfeld. In diesem schönen Veedel bin ich insbesondere durch die Kinder und meine politische Tätigkeit fest verwurzelt.
Neben meiner Arbeit im Vorstand des Ortsverbands Ehrenfeld sowie im Stadtbezirksverband Ehrenfeld bin ich zudem in der Pfarrgemeinde St. Anna, in der Gemeinschaftsgrundschule Nussbaumerstraße und am Dreikönigsgymnasium ehrenamtlich aktiv. Eine weitere Leidenschaft von mir ist der Kölner Karneval.

www.simone-schaefer.koeln

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Ehrenfeld soll familienfreundlich sein – Schulen, Kindergärten, Spielplätze ausbauen und sanieren
Ehrenfeld soll lokal sein - Einzelhandel und lokale Betreiber stärken
Ehrenfeld soll jung sein – Bar- und Clubszene erhalten und unterstützen
Ehrenfeld soll attraktiv sein – Max-Becker-Gelände zu einem gemischten Quartier für alle Generationen entwickeln
Ehrenfeld soll kreativ sein - Kulturbaustein auf dem Heliosgelände realisieren und endlich die Bahnbögen sanieren und gestalten
Ehrenfeld soll sicher sein – Sicherheit und Sauberkeit für Ehrenfelds Plätze

Ehrenfeld soll vielfältig bleiben!

Hey, ich bin
Dr. Ralph Elster

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 57
Konfession: evangelisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet
Beruf: Diplom-Biologe
Parteiämter: Kreisschatzmeister
Mandate: MdR und Stellv. Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion
MdLVR und Finanz-und Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion in der Landschaftsversammlung Rheinland

https://ralph-elster.de/

Ehrenämter:

  • u.a. Schatzmeister in den Trägervereinen des Theater Der Keller und der Schauspielschule Der Keller

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Für die Menschen im Veedel
Unsere Veedel sollen auch künftig lebenswert sein, für Menschen jeden Alters. Für Familien benötigen wir noch mehr und noch bessere Kinderbetreuung und vor allem guten Wohnraum. Für Senioren müssen die Möglichkeiten weiter ausgebaut werden, unabhängig und selbstbestimmt im Veedel alt werden zu können.

Für unsere Vereine und das Ehrenamt
Köln lebt vom ehrenamtlichen Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger. Allein unsere Sportvereine zählen mehr als 200.000 Mitglieder. Ohne die vielen Ehrenamtler gäbe es keine Jugendarbeit, keinen regelmäßigen Trainings- oder Spielbetrieb. Wir werden unsere Vereine nach Kräften unterstützen und das Ehrenamt weiter stärken.

Für Mittelstand und Handwerk
Nur mit einer starken lokalen Wirtschaft und sicheren Arbeitsplätzen erhält unsere Stadt den Handlungsspielraum für gute Investition in unsere Zukunft. Wollen wir Spielplätze, Straßen und Radwege instand halten, müssen wir Handwerk und Mittelstand fördern.

Für mehr Sicherheit im Veedel
Unsere Menschen sollen sich sicher fühlen in unserer Stadt, Kriminalität und Gewalt haben bei uns nichts zu suchen. Deshalb werden wir die Ordnungspartnerschaft zwischen Stadt und Polizei weiter ausbauen: Mehr Polizei, mehr Streetwork, mehr Sicherheit in unserer Stadt.

Hey, ich bin
Niklas Kienitz

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 44
Beruf: Dipl. Jurist, Immobilienökonom (IREBS), Geschäftsführer CDU Ratsfraktion
Parteiämter: Vorsitzender CDU-Ehrenfeld
Mitglied im Parteivorstand CDU Köln
Mandate: Mitglied im Rat der Stadt Köln

Geboren 9.2.1976
Kath. Grundschule Oberbeckstraße
1996 Abitur am Dreikönigsgymnasium
anschließend Zivildienst
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln, 2003 1. Staatsexamen,
Einstieg in den Beruf/ mittelständisches Immobilienunternehmen
Berufsbegleitendes Studium der Immobilienökonomie an der IREBS
Seit 2009 Mitglied im Rat der Stadt Köln,
Seit 2014 Geschäftsführer der CDU Ratsfraktion
Seit 2017 Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses

www.niklas-kienitz.de

Ehrenämter:

  • Mitglied im Beirat der Aidshilfe Köln
  • Mitglied im Stiftungsrat der Bürgerstiftung Ehrenfeld

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Köln wächst - Stadtgestaltung ist daher eine der zentralen Herausforderungen. Als Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses setze ich auf kreative Konzepte, die Wohnen, Gewerbe, Schule und Kitas nachhaltig verbinden. Familien mit Kindern sollen sich in Köln wohlfühlen, ältere Menschen sollen auf eine sichere und wohnortnahe Versorgung vertrauen und junge Menschen sollen das pulsierende Leben in unserer Stadt genießen können. Das deckt sich mit den Werten der CDU, hierfür setze ich mich ein.

Hey, ich bin
Martin Berg

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter:  64
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet, 1 Tochter
Beruf: Rechtsanwalt
Parteiämter: Stadverbandsvorsitzender Ehrenfeld
Mandate: Fraktionsvorsitzeder CDU BV Ehrenfeld

Heute Rechtsanwalt und freier Mitarbeiter einer großen überörtlichen Sozietät.
Davor Stabsoffizier mit Befähigung zum Richteramt in der Bundeswehr der Bundesrepublik Deutschland.
Grundsatzreferent für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit im Bundesministerium der Verteidigung, Bonn.
Verwendung als stellvertretender Kommandeur des Stabs- und Fernmeldebataillons 5 in Lahnstein. Von April 1998 bis November 1998 Auslandseinsatz in Sarajevo, Bosnien
Referent im Bundesministerium der Verteidigung Bonn,
Übernahme als Stabsoffizier mit Befähigung zum Richteramt in der Bundeswehr der Bundesrepublik Deutschland
Rechtsberatender Rechtsanwalt des Mietervereins Köln,
Studium der Rechts- und Staatwissenschaften und juristischer Vorbereitungsdienst in Köln

Ehrenämter:

  • Ehrenrat der Altstädter Köln von 1922 eV

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Köln muss sein Rolle als Mittelpunkt der Region Rheinland annehmen. Es bedarf des Ausbaus der Verkehrswege und der Möglichkeiten für alle Verkehrsträger.

Es ist notwendig, das eine bewusste Nachbarschaftspolitik mit den Umlandgemeinden und angrenzenden Kreisen gemacht wird, z.B. durch
gemeinsame Entwicklung von Gewerbeflächen und gemeinsame ÖPNV Konzepte
Zugleich muss die Entwicklung der Stadtteile und Veedel als Lebensraum der Menschen vorangetrieben werden.

Hey, ich bin
Markus Schmolz

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 24
Konfession: konfessionslos
Ehestand/Kinder: Ledig
Beruf: Auszubildender FA für Markt- und Sozialforschung

Mein Name ist Markus Schmolz und ich wurde am 08.10.1995 in Köln im Severinsklösterchen geboren. Ich bin in Nippes aufgewachsen und habe 2015 am Erich Kästner-Gymnasium mein Abitur gemacht. Seit dem 01.08.2019 absolviere ich, nach zwei begonnenen Studiengängen, eine Ausbildung zum Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung. Seit 2014 engagiere ich mich in der CDU und in der JU Köln.

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Als Kandidat für den Stadtrat der Stadt Köln möchte ich das Beste für die Kölnerinnen und Kölner sowie die Besucher erreichen. Mir ist es wichtig, das Thema Umwelt- und Klimaschutz voranzubringen. Hierbei muss die Förderung von Dach- und Fassadenbegrünung deutlich mehr an Bedeutung gewinnen.
Ebenso wichtig ist mir der Erhalt und die Förderung des lokalen Einzelhandels und der Gastronomie. Denn was wäre Köln nur ohne seine traditionsreichen Brauhäuser, Restaurants, Bars und ohne die kleinen Familienbetrieben?

Hey, ich bin
Engelbert Rummel

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter:
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet, 2 Kinder
Beruf: Beamter Leiter Bürgeramt Chorweiler
Parteiämter: Mitglied im Kreisparteivorstand; Mitglied im Stadtbezirksvorstand Kalk

Hey, ich bin
Samuel Gail

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 28
Konfession: -
Ehestand/Kinder: verheiratet, keine Kinder
Beruf: Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
Parteiämter: Vorsitzender Junge Union Köln-Nippes
Stellv. Vorsitzender CDU Köln OV Niehl/Weidenpesch

https://samuel-gail.koeln/

Ehrenämter:

  • Datenschutzbeauftragter der Köln City Church e.V.

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Mobilität optimieren: Wir brauchen attraktivere Angebote im ÖPNV, z.B. beim Jobticket, Verbesserungen der Infrastruktur für Fahrräder sowie einen besseren Verkehrsfluss der Autos – u.a. durch den Ausbau des Mauenheimer Gürtels!
Nahversorgung gewährleisten: Bilderstöckchen braucht einen Vollversorger!
Den heutigen Herausforderungen begegnen – Digitalisierung vorantreiben: Durch Vernetzung von Verkehrsmitteln, smarte Prozesse, Homeoffice und Distanzunterricht.

Hey, ich bin
Kerstin Preuß

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 61
Beruf: Architektin
Parteiämter: stellv. Vorsitzende des Stadtbezirks Nippes
stellv. Vorsitzende des OV Weidenpesch/Niehl
Mandate: Jugendhilfeausschuss

Hey, mein Name ist Kerstin Preuß. Mein Beruf ist meine Leidenschaft. Eine besondere Herausforderung dabei ist auch immer das Zusammenbringen der Wünsche des Bauherrn mit den Möglichkeiten und finanziellen Mitteln, die zur Verfügung stehen. Hier die beste Lösung zu finden spornt mich an. Gemäß meinem Lebensmoto – der Weg ist das Ziel – möchte ich diese Energie auch dazu nutzen, Lösungen zu finden für die Herausforderungen, denen sich eine Großstadt wie Köln stellen muss.

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Kinder- und Jugendförderung
Schul- und Kitabau beschleunigen
Soziales Engagement
Vereine und Ehrenamt stärken - soziales Miteinander fördern mit Programmen durch aktive Einbeziehung der Jugend, der Älteren und Menschen mit Migrationshintergrund
Stadtplanung
Verbesserung der städtebaulichen Situation durch verstärkte Stadtraumpflege
Verkehrsplanung
Verkehrskonzepte die ein ausgewogenes Miteinander von Fußgängern, Radfahrern und Autoverkehr gewährleisten. Jeder soll sich im Straßenverkehr sicher fühlen können.

Hey, ich bin
Martin Erkelenz

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 57
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Glücklich verheiratet
Beruf: Technischer Angestellter/Elektromeister
Parteiämter: OV-Vorsitzender CDU Longerich/Gartenstadt Nord
Mitglied des Parteivortands,
Mandate: Mitglied des Rates der Stadt Köln

Als „echte kölsche Jung“ wurde ich am 06. September 1963 in Köln geboren. Heute arbeite ich als Elektrotechniker in leitender Stellung bei den Kölner Verkehrsbetrieben.
„Anpacken für Köln, Longerich und Niehl“, denn et Hätz schleiht em Veedel – das ist mein Motto für unsere Heimatstadt.

www.martin-erkelenz.de

Ehrenämter:

  • Vorsitzender des Pfarrgemeinderates der kath. Kirchengemeinde St. Dionysius, Köln-Longerich/Lindweiler

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Realisierung einer Tunnellösung auf der Ost-West-Achse

Schnelle Sanierung des Longericher Bahnhofs

Bau einer neuen Feuerwache für die Longericher Feuerwehr

Entlastung von Verkehrslärm in Alt-Niehl

Verbesserungen im Bereich der Jugendarbeit in Einrichtungen und Vereinen

Solide Finanzierung der Seniorennetzwerke in den Veedeln

Hey, ich bin
Ira Sommer

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 56
Konfession: evangelisch
Ehestand/Kinder: verheiratet, 2 Kinder
Beruf: selbstständige Rechtsanwältin
Mandate: Mitglied im Rat der Stadt Köln (seit 2014)
Sprecherin für die Ratsfraktion im Liegenschaftsausschuss

Ehrenämter:

  • Stadtbezirksvorsitzende SB Chorweiler
  • Vorsitzende des Ortsverbandes Esch/Pesch/Auweiler
  • Schatzmeisterin MIT
  • Mitglied im Parteivorstand
  • Mitglied im Vorstand der Frauenunion
  • Engagement in Vereinen vor Ort

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Köln benötigt Wohnraum, aber Wachstum braucht auch die Akzeptanz der Menschen vor Ort. Neubauprojekte müssen nachhaltig, im Einklang mit der Natur und gemeinsam entwickelt werden. Besonders wichtig ist, in Planungen die Pflege und Betreuung aller Generationen einzubeziehen, damit die Menschen jeden Alters in ihrem gewohnten Umfeld leben können. Weitere Schwerpunkte meiner Arbeit sehe ich in:

  • dem Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs
  • der Reduzierung der Verkehrsbelastung
  • der Sicherstellung der ärztlichen Versorgung
  • den Themen Sicherheit und Sauberkeit

Hey, ich bin
Thomas Welter

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 52
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: ledig
Beruf: Immobilienunternehmer
Parteiämter: Vorsitzender OV 60 stellv. Vorsitzender SB6
Mandate: Ratsmitglied

1988 Abitur am Heinrich Mann Gymnasium
1988-1994 Studium der Politikwissenschaft, Germanistik u. Theologie an den Universitäten Köln u. Bonn
Seit 1989 Gesellschafter der Hotel Thomas GmbH
Seit 1994 Geschäftsführender Gesellschafter der Welter u. Schott Immobiliengesel

Ehrenämter:

  • Mitglied Kirchenvorstand kath. Pfarrgemeinde Hl.Johannes XXIII

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

mehr Wohnraum für Familien / Beseitigung maroder Wohnstruktur in den Problemquartieren /bessere Gesundheitsversorgung im Kölner Norden
eine Mobilitätsstruktur unter Berücksichtigung der Belange von Freiraum und Klima / E-Mobilität stärken durch intensiven Ausbau öffentlicher Ladestationen und Förderung privater Anschlüsse /Einzelhandel und Gastronomie im Veedel stärken/ der Schul und Kitabau muss vorangetrieben und der Sanierungsstau abgebaut werden / mehr Sicherheit /mehr Sauberkeit

Hey, ich bin
Birgitta Nesseler-Komp

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 57
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: verheiratet , 2 erwachsene Kinder
Beruf: Dipl.-Betriebswirtin
Parteiämter: - Mitglied im Kreisparteivostand der CDU
- Vorstand des Landesagrarauschusses der CDU NRW
Mandate: Mitglied des Rates der Stadt Köln
Schulpolitische und Frauenpolitische Sprecherin der CDU Fraktion

Im März 1963 wurde ich in Köln geboren. Nach dem Abitur studierte ich in den Fächern Medizin in Gent und Marburg und Wirtschaftswissenschaften in Köln, wo ich den Abschluss Diplom-Betriebswirtin FH erlangte und als solche einige Jahre in einer Kölner Firma angestellt war. Seit 1995 lebe ich in Worringen. Mit meinem Mann führe ich dort einen landwirtschaftlichen Familienbetrieb. Wir haben 2 erwachsene Kinder. In bin gerne in der Natur unterwegs, entspanne beim Kraftsport und höre gerne Musik.

www.nesseler-komp.de

Ehrenämter:

  • Vorstand der Frauenunion Köln
  • Mitglied im Ernährungsrat Köln

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Köln hört nicht hinter dem Grüngürtel auf. Wir brauchen ein vernünftiges Gesamtverkehrskonzept, Verkehrsberuhigung in den Orten, Ausweitung des ÖPNV, und den Ausbau des Fahrradwegenetzes. Ich setze mich ein für einen starken Wirtschafts- und Industriestandort Köln-Nord und für ortsnahe Einkaufsmöglichkeiten. Natur- und Landschaftsschutz, Grünflächen und Naherholungsgebiete müssen erhalten bleiben. Kita- und Grundschulplätze, Gesamtschule in Worringen und Schulcampus Köln-Nord sind weitere Ziele.

Hey, ich bin
Anne Henk-Hollstein

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 55
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet
Beruf: selbstständige Kauffrau, Steuerfachangestellte
Parteiämter: Mitglied Landesvorstand Kommunalpolitische Vereinigung
Mandate: Mitglied im Rat der Stadt Köln
Mitglied und Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland

Geb. 1965, Abitur und Ausbildung als Steuerfachangestellte, seit 1999 selbstständig. 1989-2009 Mitglied der Bezirksvertretung Porz, seit 2009 Mitglied im Rat der Stadt Köln, dort im Bau- und Finanzausschuss aktiv. Engagement in der Landschaftsversammlung Rheinland seit 2009, im Mai 2018 zur Vorsitzenden gewählt. Langjährige Verwurzelung und Engagement in zahlreichen Vereinen und Initiativen vor Ort, u.a. Wahner Heide / Gut Leidenhausen sowie Krankenhaus Porz am Rhein.

www.anne-henk-hollstein.de

Ehrenämter:

  • Beirat Krankenhaus Porz
  • AR Akademie der Künste der Welt
  • Beirat NRW-Bank

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Für den rechtsrheinischen Kölner Süden engagiere ich mich seit über 30 Jahren kommunalpolitisch. Manche Themen, wie die Verkehrserschließung, der Wohnungsbau oder auch das Miteinander von Fußgängern und Radfahrern auf dem Leinpfad, begleiten mich dabei vom ersten Tag an und sind auch heute noch akut.
Politik braucht einen langen Atem und eine „Kümmerin“ vor Ort. Die großen Themen bleiben auf der Agenda, zahlreiche weitere Aufgaben kamen und kommen hinzu und können meist gelöst werden.

Hey, ich bin
Dr. Nils Helge Schlieben

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 48
Konfession: evangelisch-reformiert
Ehestand/Kinder: verheiratet, 2 Kinder
Beruf: Diplom-Chemiker & Diplom-Biologe
Oberstudienrat
Parteiämter: Vorsitzender der CDU Wahn, Wahnheide, Lind und Libur, stellvertr. Vorsitzender der CDU Porz
Mandate: Mitglied des Rates der Stadt Köln
Vorsitzender des Schulausschusses

https://www.cdu-wahn.de/

Ehrenämter:

  • Mitglied im Bürgerverein Libur
  • Mitglied im Bürgerverein Wahn-Heide-Lind

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Keine zusätzlichen Verkehrsbelastungen in Wahn, Wahnheide, Lind und Libur. Reduzierung des Verkehrs in Zündorf. Noch mehr Tempo bei der Sanierung, Erweiterung und Ausstattung unserer Schulen. Lösungsorientierte und bürgernahe Politik.

Hey, ich bin
Henk van Benthem

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 69
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: verheiratet, 2 Kinder
Beruf: Versicherungsmakler
Parteiämter: stellv. Vorsitzender CDU Urbach-Elsdorf-Grengel
Mandate: Mitglied des Rates
Porzer Bezirksbürgermeister

Ich bin am 17. Januar 1951 in Oldenzaal (Niederlande) geboren.

Umzug nach Porz: Mai 1972
Deutsche Staatsbürgerschaft: 27. September 2001

Familienstand :Verheiratet
Beruf: Versicherungsmakler und Eventmanagement
Hobbies: Schwimmen-Lesen- gutes Essen - Musik -Brauchtum ( Karneval-wchützen)
Leidenschaft: 1. FC Köln

Ehrenamtlich habe ich mich in all den Jahren wie folgt engagiert:
1972-1999 S.C. Neptun Köln Porz (u.a. als Geschäftsführer und 1. Vorsitzender)
1997-1999 Ortsverband Kölner Schwimmvereine (OKS) Geschäftsführer und 2. Vorsitzender)
1999-2007 Geschäftsführer des Fußballvereins RSV-Urbach
2000-2005 Beisitzer im Stadtbezirksportverband Porz
2005-2012 Vorsitzender des Stadtbezirkssportverband Porz
2007-2009 Pressewart der KG Fidele Elsdorfer
2009-2012 Geschäftsführer der KG Fidele Elsdorfer
2011-heute Sitzungspräsident der KG Fidele Aujusse
2016-heute Senatspräsident der KG Fidele Aujusse
Politische Ehrenämter
1999-2002 Beisitzer CDU Ortsverband Urbach-Elsdorf-Grengel
2002-2014 Vorsitzender CDU Ortsverband Urbach-Elsdorf-Grengel
2000-2017 Vorsitzender CDU Inselfestausschuss
2012-2014 Vorsitzender CDU Stadtbezirk Porz
2004-heute Mitglied der CDU Fraktion im Rat der Stadt Köl
2014-heute Porzer Bezirksbürgermeister

www.henkvanbenthem.de

Ehrenämter:

  • Ehrensenator der KG Fidele Rezag
  • Senatspräsident KG Fidele aujusse

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Wir haben kleine und sehr große Aufgaben in Porz zu erledigen. Und dafür habe ich mich in den letzten Jahren mit sehr viel Leidenschaft eingesetzt und ich habe noch sehr viel Energie, diese Leidenschaft auch in den kommenden Jahren für unser Porz einzusetzen. Aber viel motivierender ist es doch, nicht etwas Schlechtes gut zu machen, sondern etwas Schönes noch besser. So sehe ich unser Porz und so verstehe ich meine Aufgabe als Politiker.

Mit Ihrer Stimme geben Sie mir die Kraft und die direkte Aufgabe, weiterhin für Porz zu arbeiten, neue Ideen mit zu entwickeln und die vorhandenen Herausforderungen in Ihrem Sinn zu meistern. Wir alle möchten in einem sicheren Porz leben, saubere Straßen und Plätze vorfinden und zügig durch die Straßen von A nach B kommen. Dafür müssen wir immer wieder zeitgemäße Ideen der Umsetzung entwickeln und realisieren. Das ist nicht immer ganz einfach und benötigt oft Zeit, leider auch manchmal zu viel Zeit. Aber ich bleibe bei meiner Aussage: Jede Minute ist es wert, um unser Porz noch besser und attraktiver zu machen. Ich war für Sie da und ich werde weiterhin für Sie da sein! Versprochen!

Hey, ich bin
Werner Marx

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter:
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: ledig
Beruf: Dipl. Finanzwirt (FH), Finanzbeamter
Parteiämter: Vorsitzender Stadtbezirk CDU Porz, CDU-OV Porz-Mitte, Eil, Finkenberg
Mandate: Bezirksvertreter in der BV Porz, Fraktionsvorsitzender, sachkundiger Bürger im AVR

Ehrenämter:

  • stellv. Vorsitzender DRK Porz, Beisitzer im Bürgerverein Porz-Mitte
  • Bürgerverein Porz-Finkenberg

Hey, ich bin
Stefan Götz

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 57
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet, 3 Kinder
Beruf: Angestellter
Parteiämter: stellv. Vorsitzender CDU Porz
Vorsitzender Kommunalpolitische Vereinigung Köln
Mandate: Mitglied des Rates der Stadt Köln
Fraktionsvorsitzender Regionalrat Köln
Hobbys: In meiner Freizeit unternehme ich am liebsten etwas mit meiner Familie. Inzwischen bin ich Lego-Experte, Modelleisenbahner, Fahrradreparateur, Nachhilfelehrer und ein bisschen Computerexperte. Außerdem bin ich als Elternvertreter und im Vorstand der Katholischen Jugendwerke aktiv.

stefan-götz.de

Ehrenämter:

  • Vorsitzender Förderverein Junge Theatergemeinde
  • Vorstand Katholische Jugendwerke

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Unsere Vorstellungen für Poll, Ensen und Westhoven
• Instandsetzung des Lehrschwimmbeckens in Ensen
• Ansiedlung eines Lebensmittelvollversorgers in Poll
• Umgestaltung des Marktplatzes in Ensen
• Revitalisierung brachliegender Flächen in Poll wie z.B. das ehemalige Praktiker-Gelände und das alte Kaufhof-Zentrallager. Ziel ist ein Branchenmix, um die Poller Kunden mit Artikeln des täglichen Bedarfs zu versorgen
• Mehr Sauberkeit in Grünanlagen, z.B. durch mehr Papierkörbe am Rhein entlang des Leinpfades und der Poller Wiesen
• Fahrradwege sanieren und ausbauen
• Verbreiterung des Leinpfades, wo dies technisch möglich ist, um Fußgänger und Radfahrern mehr Raum zu geben
• Kapazitätserhöhung der Linie 7 durch Taktverdichtung
• Eine direkte Busverbindung von Ensen/Westhoven über die Rodenkirchener Brücke nach Rodenkirchen
• Mehr Lärmschutz und Verkehrsentlastung für Poll im Rahmen der Verbreiterung der A4 (Rodenkirchener Brücke)
• Verkehrskonzept für Poll
• P+R Parkplatz im Bereich Ensen/Westhoven bzw. Poll

Hey, ich bin
Gero Fürstenberg

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 35
Konfession: -
Ehestand/Kinder: ledig / keine Kinder
Beruf: Dipl. Wirtschaftsjurist (FH) | B.Sc. Wirtschaftsingenieur
Parteiämter: Spitzenkandidat der CDU für die BV Kalk
Stellv. Stadtbezirksvorsitzender SB Kalk
Mandate: sachkundiger Einwohner im Wirtschaftsausschuss

Der Westfale, der Kölner wurde. Geboren in Hagen, aufgewachsen in Münster. Seit 16 Jahren Kölner. Ich bin 35 Jahre alt, studierter Wirtschaftsjurist und Wirtschaftsingenieur. 2007 zog ich ins rechtsrheinische Köln und wohne heute mitten in Kalk. Meine Arbeit bringt mich in den Rhein-Erft-Kreis. Von außen hat man manchmal den besten Blick auf Köln. Privat gehe ich entweder mit dem Schirm in die Lüfte, oder lasse mich vom Wind übers Wasser treiben. Berge oder Meer? Für mich gerne beides.

www.cdu-kalk.de

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Von den Köln-Arcarden bis zum Königsforst ist mein politisches Zuhause, aber ich möchte auch für ganz Köln Verantwortung übernehmen.
Das rechtsrheinische Köln wird leider viel zu oft vergessen. Das möchte ich ändern, denn: hier wächst Köln, hier müssen wir es besser machen. Wir brauchen mehr ÖPNV, mehr U-Bahnen, endlich eine Ringbahn und viel mehr grüne Erholungsorte in der Stadt.
Ich möchte das Gegengewicht zu Extrempositionen sein. Maß und Mitte mit dem Mut der Demokratie ist meine Maxime.

Hey, ich bin
Vanessa Diedrich

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 27
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: ledig / keine Kinder
Beruf: Beraterin im Bereich Public Sector
Politikwissenschaftlerin M.A.
Parteiämter: Vorsitzende der Jungen Union Köln-Kalk
Beisitzerin im Stadtbezirksvorstand der CDU Köln-Kalk
Beisitzerin im Bezirksvorstand der JU Mittelrhein

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Räume für Nachbarschaft, Engagement und Erholung – Unterstützung beim Aufbau eines soziokulturellen Zentrums mit den Hallen Kalk im Herzen von Kalk

Wohnraum – Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für Studenten und junge in Ausbildung befindliche Menschen

Mobiler Drogenkonsumraum – Betroffenen Suchtabhängigen eine Möglichkeit in ein selbstbestimmtes Leben aufweisen und den offenen illegalen Drogenkonsum von den Straßen Kalks holen

Hey, ich bin
Alexander Stöcker

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 41
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet, keine Kinder
Beruf: Prokurist / Betriebswirt (VWA)
Parteiämter: Ortsverbandsverbandsvorsitzender Vingst/Ostheim/Höhenberg; stellvertretender Stadtbezirksvorsitzender SB Kalk

Über mich:

geb. 14. Juli 1979 in Aachen
1982 - heute wohnhaft auf der Schäl Sick in Ostheim Vingst und Merheim
1997 Eintritt in die Christlich Demokratische Union (CDU)
1998 Abitur in Köln-Ostheim
1998 - 1999 Zivildienst
1999 - heute Kaufmännische Ausbildung, Studium und Beruf
2010 Betriebswirt (VWA)
2013 – heute OV-Vorsitzender Vingst/Ostheim/Höhenberg sowie Beisitzer und stellv. Vorsitzender im SB Kalk
2020 Kandidat Stadtrat für Höhenberg, Merheim, Neubrück, Ostheim

Ehrenämter:

  • Kassenwart (Freundes- und Förderkreis der DPSG St. Adelheid)

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Straßen müssen ertüchtigt und Fahrradwege sicherer gestaltet werden. Die Sauberkeit von Plätzen, Straßen und Spielplätzen muss wichtiger werden. Auf der Schäl Sick müssen die lokalen Betriebe und die Gastronomie gestärkt und auch nach der Krise unterstützt werden. Ich stehe für eine lebens- und liebenswerte Stadt und insbesondere die Schäl Sick.

Hey, ich bin
Ursula Gärtner

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 67
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet
Beruf: Dipl.-Volksw./Rentnerin
Parteiämter: CDU-Kreisvorstand
Kreisvorstand CDA
Mandate: Ratsmitglied
Stellv. Fraktionsvorsitzende, Sozialpolitische Sprecherin
Stellv. Vorsitzende Gesundheitsausschuss

1952 im Kunibertsviertel geboren und aufgewachsen, lebe ich seit 1962 in Rath/Heumar. Nach dem Studium der Volkswirtschaft und Sozialwissenschaften und an der Universität zu Köln (Diplom-Volkswirtin) habe ich beim Rheinisch Bergischen Kreis und beim Landschaftsverband Rheinland in der Sozialplanung gearbeitet. Seit 2018 bin ich Rentnerin.
Nach zehn Jahren in der Bezirksvertretung Kalk gehöre ich seit 1994 dem Rat der Stadt Köln an, bin dort stellvertretende Fraktionsvorsitzende, sozialpolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende des Gesundheitsausschusses.

www.ursula-gaertner.de

Ehrenämter:

  • Caritasrat, Vorstand Historische Gesellschaft

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Veedel stärken
Die Struktur in den Veedeln mit zahlreichen gemeinschaftlichen Aktionen muss erhalten bleiben. Die örtlichen Geschäftszentren müssen gestärkt werden.
Freiräume sichern
Die Freiflächen zwischen Rath/Heumar, Brück und Neubrück sind eine zentrale Lüftungsschneise, ein zu erhaltender wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen und ein wertvolles Naherholungsgebiet.
Stadt generationengerecht gestalten
Unsere Stadt braucht ein bedarfsgerechtes und bezahlbares Wohnungsangebot für alle. Die Aufenthaltsqualität von Straßen und Plätzen muss vielerorts verbessert werden.

Hey, ich bin
Dominik Kaven

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 25
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Ledig
Beruf: Angestellter
Parteiämter: Vorsitzender Junge Union im Stadtbezirk Mülheim
Mitglied CDU Stadtbezirksvorstand Mülheim
Mandate: Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss
Mitglied im Jugendhilfeausschuss

https://www.dkaven.de/

Ehrenämter:

  • Vorsitzender BDKJ Stadt Köln
  • Vorstand Runder Tisch Buchforst e.V.

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Ich möchte Ihr Veedel verantworten:
- Sauberkeit: Übervolle Mülleimer, auf dem Boden liegender Müll und Schmierereien müssen in Buchheim, Buchforst und Mülheim der Vergangenheit angehören.
- Soziales: Ich möchte die Jugendzentren in unseren Veedeln weiter stärken und die aufsuchende Jugendsozialarbeit ausbauen.
- Sicherheit: Sicherheit steigert die Lebensqualität eines Stadtteiles enorm. Wir müssen die Situation am Elisabeth-Schäfer Weg in Buchheim besser angehen und sofort konsequent handel

Hey, ich bin
Artur Tybussek

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 62
Konfession: evangelisch
Ehestand/Kinder: 1 Tochter
Beruf: Rechtsanwalt, Geschäftsführer der Fleischer-Innung Köln
Parteiämter: stell. Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Köln seit 1996 Schatzmeister CDU Köln 2006 - 2013
Mandate: Mitglied des Rates der Stadt Köln von 1994 bis 2004

Artur Tybussek, 62 Jahre alt, 1 Tochter, Rechtsanwalt und seit 30 Jahren Geschäftsführer der Kölner Fleischer-Innung, Mitglied des Rates der Stadt Köln von 1994 bis 2004, Mitglied des geschäftsführenden Parteivorstandes und Schatzmeister der CDU Köln von 2006 bis 2013, Stellv. Vorsitzender der MIT Köln seit 1996, Vorstandsvorsitzender des Arbeitgeberverbandes Gewerblicher Verbundgruppen (AGV), Mitglied der Tarifkommission Groß- und Außenhandel NRW, Hobbys: Karneval und Menschen

Ehrenämter:

  • Vorstandsvorsitzender des Arbeitgeberverbandes
  • Gewerblicher Verbundgruppen (AGV)
  • Mitglied der Tarifkommission Groß- und Außenhandel NRW

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Meine politischen Ziele liegen in der Unterstützung der mittelständischen und handwerklichen Betriebe, weil diese Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Rückgrat der Kölner Wirtschaft und damit des Wohlstandes und unserer gesellschaftlichen und sozialen Chancen sind. Mittelstand bedeutet Vielfalt und Freiheit für leistungsfähige Betriebe mit ausgezeichneten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Das Kölner Handwerk unterstützt meine Kandidatur.

Hey, ich bin
Markus Hock

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter:
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: geschieden / 1 Kind
Beruf: Rechtsanwalt
Parteiämter: Vorsitzender CDU OV Dellbrück, stellv. Vorsitzender CDU SB Mülheim Mitglied MIT Köln
Mandate: 2004-2009 MdR der Stadt Köln

Ehrenämter:

  • Mitgliedschaften: KG UHU, KG Blau-Rot, Dellbrücker Bürgerverein, Thielenbrucher Bürgerverein, Elisabeth-Lebek-Stiftung Lebendiges Latein

Hey, ich bin
Eric Haeming

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 55
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet
Beruf: Kaufmännischer Angestellter / Prokurist
Parteiämter: Mitglied des Gesamtkreisparteivorstands der CDU Köln, Sachkundiger Einwohner Verkehrsausschuss
Mandate: Stellv. Berzirksbürgermeister Stadtbezirk 9 Mülheim, Mitglied der BV9 Mülheim

Ehrenämter:

  • Vorstand: KG Sr. Tollität Luftflotte e.V.1926
  • Vorstand: Stiftung Leben Mülheim

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Die Anliegen und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger erfährt man nur von ihnen selbst. Daher ist es mir wichtig, einen engen Kontakt zu ihnen zu pflegen. Egal ob auf der Straße, im Sportverein oder auf politischen Veranstaltungen - aus diesen Begegnungen leite ich meine Ziele ab.

Wichtig ist es mir, dass unsere Stadt und besonders unser Veedel ‚sicher und sauber‘ ist. Eine gesamtheitliche Verkehrsinfrastruktur ist für eine Millionenstadt wie Köln unabdingbar. Eine starke Wirtschaftsförderung ist auch für unser Veedel eine wichtige Voraussetzung für deren Entwicklung. Und Wohnen in Mülheim ist und muss lebenswert bleiben. Für all diese Dinge möchte ich Verantwortung übernehmen!

Hey, ich bin
Heinz Klein

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter:
Konfession: evangelisch
Ehestand/Kinder: Verheiratet, 3 Kinder
Beruf: Schulleiter a.D.
Parteiämter: Ortsverbandsvorsitzender Dünnwald Höhenhaus
Mandate: Mitglied im Rat der Stadt Köln

www.Heinz-Klein.de

Hey, ich bin
Marlon Berendt

Treten Sie mit mir in Kontakt:

Über mich:

Alter: 22
Konfession: römisch-katholisch
Ehestand/Kinder: ledig / keine Kinder
Beruf: Student (Politikwissenschaft B.A.)
Parteiämter: Vorsitzender OV Flittard-Stammheim-BKS; Beisitzer SBV Mülheim

Als in Köln geboren und aufgewachsener Kandidat, liegt es mir am Herzen mich für diese Stadt und vor allem für meinen Wahlkreis einzusetzen. Wohnhaft bin ich in Köln-Flittard und dort auch seit meiner Kindheit in der St. Seb. Schützenbruderschaft aktiv. Ebenso trat ich mit 8 Jahren in Köln-Stammheim den Pfadfindern bei und bin dort nun als Jugendleiter und Vorstand aktiv. Auch bei den Jungschützen in Stammheim bin ich seit 2018 Mitglied. Aktuell studiere ich im 6. Semester das Fach Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen.

marlon-berendt.de

Ehrenämter:

  • Vorstand DPSG Stamm Gilwell Köln-Stammheim

Das möchte ich in Ihrem Veedel
#verantworten:

Mein Ziel ist es Köln auch in Zukunft für Jung und Alt zu einer lebenswerten Stadt zu erhalten. Es ist wichtig sich mit den neuen Herausforderungen zu beschäftigen und neue Möglichkeiten zu nutzen. Es ist wichtig genug Schule zu haben und diese auch mit modernen Technologien auszustatten, um eine gute und auch zukunftsorientierte Bildung sicherzustellen. Auch muss gewährleistet sein, dass Wege, sei es zur Schule oder zu Arbeit sicher und auch schnell bewältigt werden können. Hierfür ist auch eine gute stadtweite ÖPNV Anbindung unvermeidlich.